semBalu - Ihr Seminarvermittler

Die Welt der IT Seminare startet hier
Autor: Michael Friebel ist Microsoft Certified Trainer, Buchautor und ist als Dozent seit vielen Jahren für viele Schulungsunternehmen tätig.

Wichtige Punkte wie Sie Ihr Schulungscenter auf den Schlag aufwerten.

  • 1. Stellen Sie den Seminarteilnehmern frisches Obst zur Verfügung.

    In vielen Schulungscentern fehlt ganz einfach das Obst für die Teilnehmer. Stattdessen, finden sich umfangreiche Süssigkeitenteller mit Haribo, Bonbons und Schokoriegeln. Das hat einen ganz einfachen Grund. Es ist wesentlich billiger und macht nicht so einen Aufwand. Denn frisches Obst muss regelmäßig besorgt werden und ist auch teurer. Gehen Sie doch einmal raus aus dem Büro und schauen Sie sich die Situation in Ihrem Schulungscenter an. Stehen da die Süßigkeiten Teller herum das Obst fehlt aber? Wenn ja, Ihre Teilnehmer merken es übrigens, das Sie an der falschen Stelle sparen. Wenn Sie Ihren Service sofort verbessern wollen, besorgen Sie jeden Tag frisches Obst für Ihre Teilnehmer. Ihre Teilnehmer werden es Ihnen danken.
  • 2. Stehen aktuelle Branchenzeitungen oder gar Fachliteratur in den Pausen zur Verfügung?

    Wenn nicht wissen Sie ja was zu tun ist. Ich kenne einige Schulungscenter die genau dies nicht tun. Bieten Sie ab sofort Fachzeitschriften an. Eine kleine Auswahl genügt. Wenn Sie diese kostenlos zur Mitnahme für die Teilnehmer anbieten, können Sie in diesen Zeitschriften unauffällig Ihre Werbung und weitere Informationen platzieren. Ein einfacher Weg auf angenehme Art und Weise Ihre Produkte zu platzieren und dem Teilnehmer kostenlose Fachliteratur anzubieten.
  • 3. Achten Sie darauf, das Ihre Beamer ein vernünftiges Bild haben.

    Es müssen nicht die teuersten sein, aber es macht sofort einen super schlechten Eindruck wenn die Beamer für die Präsentation keine hohe Qualität haben. Nichts ist schlimmer als wenn versucht wird im Seminar das Bild scharf einzustellen und es geht nicht. Beamer kosten heute wirklich nicht mehr viel Geld, also sollten Sie diesen Tipp ernst nehmen. Mir ist es des öfteren passiert, dass ich das Schulungsunternehmen zwar auf die schlechte Beamer Qualität hingewiesen habe, diese Hinweise jedoch nicht ernst genommen wurden. Einmal habe ich es bei einem Seminar in Kiel erlebt, dass der technische Verantwortliche kam und sagte. Ist doch scharf besser geht's halt nicht. Lassen Sie es sich gesagt sein. Es macht einen wirklich schlechten Eindruck.
  • 4. Bieten Sie in der Kaffepause den Teilnehmern nicht nur Kekse an.

    Ein Stück Kuchen macht einen sehr guten Eindruck und ein Obstsalat ist natürlich auch nicht schlecht. Vielfach sehe ich bei Seminaren für die unterschiedlichsten Schulungscenter, das in der Kaffeepause am Nachmittag einfach nur ein paar Plätzchen herumliegen. Warum? Gerade in der Mittagspause wenn alle vom Seminar geschafft sind können Sie Ihre Teilnehmer mit wenig Aufwand verwöhnen.
  • 5. Lassen Sie an der Wand einen Flachbildfernseher mit dem aktuellen Nachrichtenprogramm laufen.

    In der Pause haben die Teilnehmer eine Möglichkeit sich zu informieren und müssen sich nicht krampfhaft in Small Talk üben wenn sie sich noch nicht so gut kennen (1. Seminartag etc.) oder ganz einfach informiert werden möchten. Was kostet heute schon ein Fernseher? Also mit geringem Aufwand sieht's bei Ihnen gleich professioneller aus. Übrigens: mehrere Bildschirme geben Ihnen die Möglichkeit auch Ihr Angebot unaufdringlich parallel zu platzieren. Damit meine ich Werbung oder aber die Auflistung der gerade stattfindenden Seminare in den einzelnen Schulungsräumen. Interessant wäre auch die stattfindenden abendlichen Veranstaltungen in Ihrer Stadt einzublenden. Viele Teilnehmer reisen ja auch von extern an und möchten am Abend eventuell was erleben. Was halten Sie davon? Ich sehr viel. Gespräche mit Teilnehmern bestätigten mir dies.
  • 6. Bieten Sie kostenloses W-LAN an.

    Sie meinen das ist eine Selbstverständlichkeit? Ja aber ... in vielen Schulungscentern müssen die Teilnehmer erst fragen wie denn die Anmeldedaten sind, da sie sie nicht in Ihren Schulungsmappen finden. Schaffen Sie Klarheit und sorgen Sie dafür, dass W-LAN Anmeldedaten ohne Probleme gefunden werden. Ohne Nachfragen beim Trainer etc.
  • 7. Erstellen Sie einen Willkommensbildschirm als Hintergrundbild auf den Schulungsrechnern.

    Sie wollen das die Teilnehmer ständig Informationen über Ihr Unternehmen und natürlich über die Schulung erhalten? Ein Hintergrundbild auf dem Desktop mit Ihrem Logo Links auf wichtige Schulungsinhalte macht wenig Arbeit und stellt Ihnen eine umfangreiche Kommunikations- und Werbefläche zur Verfügung. Wie war das mit den WLAN Zugangsdaten? Immer wieder sehe ich wenn ich in Schulungsunternehmen komme, das auf den zur Verfügung gestellten Rechnern keinerlei Informationen zu finden sind. Warum eigentlich? Wo schaut denn der Teilnehmer zu 99,9 Prozent während einer Schulung hin? Auf den Bildschirm vom Trainer wo die Präsentation läuft oder aber auf seinen eigenen Rechner wo die Übungen und Beispiele ausgeführt werden.
  • 8. Shuttleservice

    Bisher habe ich einen ganz besonderen Service nur bei einem einzigen Schulungsunternehmen in Köln/Deutschland als Trainer kennengelernt. Dieses Unternehmen bietet seinen Teilnehmern und den Trainern einen kostenlosen Shuttleservice vom Hotel zum Seminar und vom Seminar zum Flughafen an. Das ist wirklich excellent. Zu diesem Zweck hat das Unternehmen keinen großen eigenen Fuhrpark, sondern ein Mitarbeiter fährt früh seine Runde und klappert die Hotels der Teilnehmer ab (natürlich nur die Hotels die vom Schulungsunternehmen empfohlen also in der Nähe sind ;) ) und zum Seminarende um 16:00 Uhr werden die Teilnehmer ins Hotel zurück gefahren. Die Teilnehmer werden über die festen Abhol- und Ankunftszeiten informiert. Notfalls werden den Teilnehmern auch Taxigutscheine in die Hand gedrückt, damit sie bei großer Auslastung der Service gewährleistet ist. Rechnet sich sowas? Naja für 5 Tage Schulung werden nicht selten 2500-3000 EUR pro Teilnehmer hingelegt. Wenn ein Minibus Taxi bestellt wird welches alle Teilnehmer einliest, sollte sich das sehr wohl rechnen oder? Jeder Teilnehmer, ich inklusive findet das super und das spricht sich rum.
  • 9. Erlauben Sie Ihren Teilnehmern uneingeschränkt Kaffee und Getränke mit in die Schulungsräume zu nehmen.

    Es gibt immer noch Schulungsunternehmen, die es den Teilnehmern verbieten, Getränke mit in die Schulungsräume zu nehmen. Warum? Der Teppich könnte schmutzig werden oder aber eventuell kippt jemand Kaffee über die Tastatur. Mein Tipp! Lassen Sie es zu! Meine Erfahrung hat gezeigt, das Schulungsanbieter, die dies nicht erlaubten davon abgekommen sind. Die Teilnehmer nervt es einfach und die Trainer auch, wenn sie gleich am ersten Tag darauf hinweisen müssen. Das kommt eben nicht so gut, wie als wenn es sowieso gestattet ist. Ich habe eine Menge Diskussionen erlebt wo Teilnehmer diese Einschränkung nicht gut fanden. Ein weiterer Punkt, wie Sie ein Stückchen mehr Wohlfühlatmosphäre für Ihre Kunden schaffen.
Alle hier genannten Punkte machen natürlich nur Sinn, wenn Kontinuität dahinter steckt. Also dies nicht nur drei viermal gemacht wird und dann die Hälfte vergessen wird. Machen Sie diese Punkte zu Ihrer zentralen Strategie. Machen Sie keine Ausnahme und versuchen Sie alle Vorgänge zu automatisieren. Alles klar? Also, Sie wissen was Sie zu tun haben.

mehr Details ...

  Neue Seminarangebote

5 Tag(e) / Preis: 2.388,00 € / Anbieter: xpertAkademie
In diesem Seminar erhalten Sie einen umfassenden Einblick in die Administration des neuen SQL mehr...
4 Tag(e) / Preis: 2.106,00 € / Anbieter: xpertAkademie
Dieses 4-Tages Seminar beschreibt, wie eine Data-Warehouse-Plattform implementiert wird um eine mehr...
4 Tag(e) / Preis: 2.106,00 € / Anbieter: xpertAkademie
Dieses Seminar versetzt Teilnehmer, die SQL-Server-Datenbanken verwalten und warten, in die Lage, mehr...
alle Preise inklusive 19% Mehrwertsteuer

 Kunden werben Kunden

Sie haben einen Kollegen oder einen Bekannten der eventuell unser Angebot interessant findet oder bereits danach sucht? Schicken Sie ihm doch einfach eine Empfehlung. Sollte auf Ihre Empfehlung hin das Angebot erfolgreich gebucht werden, erhalten Sie eine entsprechende Provision in Höhe von bis zu 50,- EUR.